´

Digitale Sammlungen

Die Landesbibliothek Oldenburg hat im Jahr 2009 begonnen, ihren Leserinnen und Lesern Digitalisate von Büchern aus ihrem Bestand anzubieten. Der Anfang ist im Rahmen des vom Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur und der EU geförderten Projekts „Kulturerbe Niedersachsen“ gemacht mit einer repräsentativen Auswahl von 300 Bänden aus dem Gründungsbestand der Landesbibliothek, der Bibliothek von Georg Friedrich Brandes (1719–1791).



Eine digitalisierte Sammlung von Werken zur oldenburgischen Geschichte und Landeskunde aus den Beständen der Landesbibliothek ist im Aufbau.




Partner

Zur Produktion, Verwaltung und Präsentation der Digitalen Sammlungen der Landesbibliothek wird das Produkt Visual Library der semantics GmbH eingesetzt, die in Kooperation mit der Walter Nagel GmbH & Co. KG für die technische Realisierung bürgt.


Kulturerbe NiedersachsenAusgewählte Schätze niedersächsischer Kultureinrichtungen werden im Kulturerbe Niedersachsen digital präsentiert.