Ibbeken, Georg Christian
NameIbbeken, Georg Christian
Lebensdatengeb. 2. Oktober 1713, gest. 19. April 1780
Biografische InformationenSohn des Pfarrers und späteren Generalsuperintendenten der Grafschaften Oldenburg und Delmenhorst Rudolf Ibbeken (1677-1750) und der AnnaMagdalena, geb. Richertz (gest. 1717). Erster Unterricht beim Vater, Privatunterricht und Besuch der Stadtschule Osternburg, 1731 Studium in Leipzig, 1734 Magister, 1738 Konrektor in Oldenburg, 1747 Pfarrer in Atens, 1748 Pfarrer an St. Nikolai in Oldenburg, 1750 Nachmittagsprediger an St. Lamberti und Konsistorialassessor in Oldenburg. Mitgliedschaften: Mitglied der Nachmittäglichen Rednergesellschaft in Leipzig, Mitglied der Societas Philomathunton in Leipzig. 1735 Mitglied der Deutschen Gesellschaft in Leipzig, Mitglied der Gesellschaft der freyen Künste in Leipzig
Namensvarianten
Ibbeken, Georgius Christianus; Ibbeken, Georg C.
GND-DatenIbbeken, Georg Christian  
Dokumente