Zeitungen

Zeitungen

Digitalisierung historischer Zeitungen des Oldenburger Landes

Mit einer Auswahl von oldenburgische Regionalzeitungen aus den Jahren 1918/1919 startete zum Revolutionsjubiläum im Herbst 2018 die Zeitungsdigitalisierung in der Landesbibliothek Oldenburg.

Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts werden von 2019 bis 2021 das "Jeversche Wochenblatt" (1791-1945) und das "Norddeutsche Volksblatt" (1887-1933) - bzw. deren unmittelbare Vorgänger und Nachfolger - vollständig digitalisiert und mit Volltexterkennung als Open-Access-Dokumente für Forschung und Öffentlichkeit im Internet frei zugänglich gemacht. Insgesamt handelt es sich um rund 300.000 Zeitungsseiten.

Die ausgewählten Zeitungen entstanden seit dem Ende des 18. Jahrhunderts zwar in einem kleinräumigen regionalen Kontext, als Quellenwerke für die Forschung kommt ihnen jedoch überregionale Bedeutung zu. Sie bieten einen differenzierten Blick auf politische, wirtschaftliche und soziale Umwälzungen, die während des 19. und frühen 20. Jahrhunderts deutschlandweit wirksam wurden.

Die digitale Sammlung von historischen Zeitungen des Oldenburger Landes wird ständig erweitert. Über den Kalender erfahren Sie, welche Jahrgänge der Zeitungen bereits digital zur Verfügung stehen.

Deutsche Forschungsgemeinschaft



Alle Titel

1 - 17